Aluminiumprofile Materialstrukturen beeinflussen die Luftdichtigkeit von Fenstern

November 23, 2021

Die steigende Nachfrage nach Energieeinsparung für den Bau, die höhere Anforderung an die Extrusion von Aluminiumfensterrahmen und Luftdichtheit ist der Schlüssel zur Energieeinsparung von Gebäuden.

Senden Sie Ihre Anfrage

Der Gebäudeenergieverbrauch ist einer der Hauptenergieverbraucher. In den letzten Jahren, durch die Entwicklung der Wissenschaft, das Aufkommen neuer Technologien und Materialien, die steigende Nachfrage nach Energieeinsparungen für Zivil und Industrie, insbesondere die höheren Anforderungen anExtrusion von Fensterrahmen aus Aluminium, Luftdichtheit ist der Schlüssel zur Energieeinsparung von Gebäuden.

 

Luftdichtheit ist die Leistung, das Eindringen von Luft beim Schließen von Aluminiumfenstern zu verhindern. Es gibt acht verschiedene Stufen, je höher die beste Luftdichtigkeit zum Energiesparen.


Aluminiumfenster und -türen sind der erste Schutz für die Sicherheit der Bewohner. Wenn die Luftdichtheit nicht der Norm entspricht, dringt PM2,5 leicht durch den Spalt in den Raum ein. Das Luftdichtheitsniveau bestimmt die Raumluftkondition, PM2,5-Exposition im Innenbereich. Je höher die Luftdichtheit, desto besser die Klimaanlage. Die Alternative ist übrigens die Installation eines Frischluftventilators zur Verbesserung des Raumklimas.

 


Mit dem steigenden Lebensstandard haben die Menschen einen steigenden Anspruch an die Wohnumgebung. Die im Sommer verwendete Klimaanlage und der im Winter verwendete Heizkörper sind zu einem Grundbedürfnis geworden. Die Luftdichtigkeit von Fenstern und Türen beeinflusst den Wohnkomfort der Menschen. Die Luftdichtheit beeinflusst die Wärmeübertragung und den Wärmeverlust. Die höhere Luftdichtheit, viel weniger Wärmeübertragung und -verlust. Die Luftdichtheit beeinflusst den Energieverlust im Winter und Sommer.

 

Die Luftdichtheit von Aluminiumfenstern und -türen wird normalerweise durch mehrere Gründe beeinträchtigt, wie zAluminiumprofilmaterial und Struktur, Montagetechniken einschließlich Lecks, Bürsten, Gummistreifen.

 

Mangelnde Luftdichtheit kann außerdem zu Taupunkt, Schimmel und schlechter Schalldämmung führen. Außerdem können Hitze und Giftgas austreten und sich bei Brandgefahr leicht auswirken. Fenster und Türen auf Premium-Qualitätsniveau verwenden starke Härteprofile und hochwertige Gummistreifen, eine filigrane Montage, die Schmutz, Rauchgas und Lärm von außen effektiv isoliert.


Fenstertüren als Teil des Gebäudes, Luftdichtheit hat einen großen Einfluss auf die Energieeinsparung. Es betrifft nicht nur die Wärmedämmung, Feuchtigkeits-, Schall- und Feuerfestigkeit, sondern auch den Schutz vor schädlichen Gasen und Substanzen und die Belüftung der Klimaanlage.

 

Der Gebäudeenergieverbrauch ist einer der Hauptenergieverbraucher. In den letzten Jahren, durch die Entwicklung der Wissenschaft, das Aufkommen neuer Technologien und Materialien, die steigende Nachfrage nach Energieeinsparungen für Zivil- und Industrie, insbesondere die höheren Anforderungen an die Luftdichtheit von Fenstern, ist die Luftdichtheit der Schlüssel zur Gebäudeenergie sparen.

  

Luftdichtheit ist die Leistung, das Eindringen von Luft beim Schließen von Fenstern zu verhindern. Es gibt acht verschiedene Stufen, je höher die beste Luftdichtigkeit zum Energiesparen.

 

Aluminiumfenster und -türen sind der erste Schutz für die Sicherheit der Bewohner. Wenn die Luftdichtheit nicht der Norm entspricht, dringt PM2,5 leicht durch den Spalt in den Raum ein. Das Luftdichtheitsniveau bestimmt die Raumluftkondition, PM2,5-Exposition im Innenbereich. Je höher die Luftdichtigkeit, desto besser die Luftkondition. Die Alternative ist übrigens die Installation eines Frischluftventilators zur Verbesserung des Raumklimas.

 

Mit dem steigenden Lebensstandard haben die Menschen einen steigenden Anspruch an die Wohnumgebung. Die im Sommer verwendete Klimaanlage und der im Winter verwendete Heizkörper sind zu einem Grundbedürfnis geworden. Die Luftdichtigkeit von Fenstern und Türen beeinflusst den Wohnkomfort der Menschen. Die Luftdichtheit beeinflusst die Wärmeübertragung und den Wärmeverlust. Die höhere Luftdichtheit, viel weniger Wärmeübertragung und -verlust. Die Luftdichtheit beeinflusst den Energieverlust im Winter und Sommer.

 

Die Luftdichtheit von Aluminiumfenstern und -türen wird normalerweise durch mehrere Gründe beeinflusst, wie z. B. Material und Struktur der Aluminiumprofile, Montagetechniken einschließlich Lecks, Bürsten, Gummistreifen.

 

Mangelnde Luftdichtheit kann außerdem zu Taupunkt, Schimmel und schlechter Schalldämmung führen. Außerdem können Hitze und Giftgas austreten und sich bei Brandgefahr leicht auswirken. Fenster und Türen auf Premium-Qualitätsniveau verwenden starke Härteprofile und hochwertige Gummistreifen, eine filigrane Montage, die Schmutz, Rauchgas und Lärm von außen effektiv isoliert.

 

Aluminiumfenster und -türen als Teil des Gebäudes, Luftdichtheit hat einen großen Einfluss auf die Energieeinsparung. Es betrifft nicht nur die Wärmedämmung, Feuchtigkeits-, Schall- und Feuerfestigkeit, sondern auch den Schutz vor schädlichen Gasen und Substanzen sowie die Belüftung der Klimaanlage.

 


Senden Sie Ihre Anfrage